Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

ISSS Security Lunch

"How Microsoft secures Azure cloud (Speaker: Daniel von Büren)" & "From the client to the cloud – How to build on trusted security (Speaker: Ralf Gomeringer)"

Dieser Anlass ist ein ISSS Security Lunch mit Vortrag und Mittagessen.

Datum: 27. Juni 2018, 11:15-13:45 Uhr
Ort: Brasserie Lipp, Zürich
Anmeldeschluss: 25. Juni 2018, 12.00 Uhr
Anmeldung: Anmeldeformular
 
Kosten:

Der Unkostenbeitrag für den Security Lunch beträgt CHF 50.- (inklusive 2-Gangmenu, Mineralwasser und 1 Kaffee oder Tee). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Lunch in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.

 
Referenten:

Daniel von Büren, Lösungsspezialist für Threat Management in der Microsoft Schweiz

Ralf Gomeringer, Technischer Lösungsspezialist in der Microsoft Schweiz

 

 
Slides: werden gegebenenfalls nach der Veranstaltung in der Member Area verlinkt
Video: wird gegebenenfalls nach der Veranstaltung in der Member Area verlinkt



Kurzbeschreibung der Referate:

How Microsoft secures Azure cloud (Speaker: Daniel von Büren)
Microsoft ist überzeugt, dass die Zukunft einer effizienten und agilen IT Infrastruktur für Schweizer Firmen im strategischen Einsatz von Hyperscale Cloud Diensten liegt. Dabei ist das Vertrauen eine der Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung.
Anhand praktischer Beispiele zeigen wir auf, welche Prinzipien und technische Lösungen wir implementiert haben, um unsere Kunden erfolgreich in der Cloud zu schützen. Im Rahmen unseres «shared Responsibility» Modells zeigen wir auf, welche Verantwortung dabei Microsoft übernimmt und welche in der Verantwortung des Kunden verbleiben.


From the client to the cloud – How to build on trusted security (Speaker: Ralf Gomeringer)

Unsere Erfahrung zeigt, dass der grösste Mehrwert für Schweizer Kunden in der Umsetzung hybrider Cloudlösungen liegt. Dabei wird auf Basis von ökonomischen Faken pro Workload entschieden, ob er lokal oder als Cloudservice betrieben werden soll. Diese erweiterten Szenarien bringen automatisch neue Anforderungen im Rahmen der Sicherheit mit sich. Wir zeigen anhand von Modellen und Beispielen auf, wie diese Sicherheitsanforderungen effizient gemanaged werden können. Um die Modelle möglichst flexibel anwenden zu können, müssen sie in einem breiten KMU Markt einsetzbar sein. Mit Hilfe von spezifischen Use Cases demonstrieren wir, wie diese Lösungsansätze in der Praxis genutzt werden können.



Biografische Angaben zu den Referenten

Daniel von Büren

Daniel von Büren arbeitet als Lösungsspezialist für Threat Management in der Microsoft Schweiz. In dieser Rolle berät er Kunden und Partner in Bezug auf einen ganzheitlichen Ansatz im Bereich der Sicherheit um aktuellen, aber auch zukünftigen Sicherheitsanforderungen erfolgreich zu begegnen. Daniel von Büren sammelte seine ersten Erfahrungen als IT Consultant bereits in den 90er Jahren – seit dieser Zeit lässt ihn das Thema nicht mehr los. In seiner Vergangenheit hat er als Senior Consultant etliche Kunden aus verschiedenen Branchen aktiv bei der Lösung ihrer betrieblicher Herausforderungen unterstützt. Als Projektleiter hat er zudem eine Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt. In seiner heutigen Funktion als Technology Solutions Professional bei der Microsoft Schweiz fokussiert er sich auf die steigenden Anforderung im Bereich Security und der Mobilität im Geschäftsumfeld.

Ralf Gomeringer

Ralf Gomeringer unterstützt als technischer Lösungsspezialist mittlere und grosse Kunden der Microsoft Schweiz. Er verfügt über ein grosses und fundiertes Wissen in den Bereichen Windows 10 und Security. Er liebt es diese beiden Themen zu Verknüpfen und in einem holistischen Security Approach einzubringen. Er ist davon überzeugt, dass die sich ständig verändernde Sicherheitslandschaft neue und insbesondere einfachere Lösungsansätze fordert – ohne dabei auf Sicherheit zu verzichten! Dabei hilft ihm seine langjährige Erfahrung als System Engineer und Architekt gemeinsam mit Kunden und Partnern praxistaugliche Lösungen zu entwickeln.

Ort:
Brasserie Lipp
Uraniastrasse 9
8001 Zürich

Karte anzeigen

Preis:
Der Unkostenbeitrag für den Security Lunch beträgt CHF 50.- (inklusive 2-Gang Menü, Mineralwasser, 1 Kaffee oder Tee). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Lunch in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.

Eine Abmeldung kann ohne Kostenfolge bis 3 Arbeitstage vor dem Anlass (bis 12:00 Uhr) erfolgen. Bei einer späteren Abmeldung oder bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.


Menu:
Menu 1 = Fleisch
Menu 2 = Vegetarisch


Anmeldeformular: