Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

ISSS Security Talk

„A Next-generation Secure Internet Architecture for the 21st Century“

Dieser Anlass ist ein ISSS Security Talk mit Vortrag und Buffet-Abendessen.

Datum: 07. November 2017, 18:00-20:30 Uhr
Ort: Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich (gleich beim Hauptbahnhof Zürich)
Anmeldeschluss: 07. November 2017, 12.00 Uhr
 
Kosten: Der Security Talk ist für Studierende kostenlos. Für Nicht-Studenten beträgt der Unkostenbeitrag für den Security Talk CHF 50.- (inklusive Buffet-Abendessen, Mineralwasser, Bier). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Talk in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.
 
Referent: Prof. Dr. Adrian Perrig, ETH Zürich
 
Slides: werden gegebenenfalls nach der Veranstaltung in der Member Area verlinkt
Video: wird gegebenenfalls nach der Veranstaltung in der Member Area verlinkt


Dieser ISSS Security Talk verbindet ein spannendes Referat zum Thema "A Next-generation Secure Internet Architecture for the 21st Century", die Übergabe des ISSS Excellence Award 2017 und ein feines Abendessen im Anschluss.

Der Anlass richtet sich an alle ISSS Mitglieder und Security Professionals, ganz speziell aber auch an sämtliche Studierende mit Interesse an Informationssicherheit. Deshalb werden die Studierenden auch speziell für diesen Anlass eingeladen und die ISSS offeriert ihnen das Abendessen.


Kurzportrait ISSS für Studierende

Die ISSS ist der führende Verein für Security Professionals in der Schweiz und hat mehr als 1’100 Mitglieder, darunter auch diverse Studentenmitglieder. Für unsere Studentenmitglieder bieten wir umfassende Benefits, unter anderem Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit Experten und Entscheidungsträgern, Kontakt mit aktuellen und praxisrelevanten Fragestellungen der Information Security, spezielle Vergünstigungen für alle unsere Anlässe und eine Gratismitgliedschaft im Anmeldejahr und im ganzen Folgejahr (aktuell bis Ende 2018).

An diesem Security Talk möchten wir Ihnen die ISSS vorstellen und Ihnen mit einem spannender Referat und anschliessender Diskussion einen Einblick geben, was an ISSS Anlässen geboten wird.

Der Anlass ist für Sie als Studierende(r) inkl. Abendessen kostenlos. Geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihre Studenten-E-Mail-Adresse an. Studierende, die bereits bei der ISSS Mitglied sind, sind natürlich auch herzlich eingeladen.


Übergabe ISSS Excellence Award an die Preisträger
Wie bereits in den Vorjahren hat die ISSS auch im laufenden Jahr einen ISSS Excellence Award über CHF 8’000 ausgeschrieben (www.isss.ch/isss-excellenceaward). Mehrere qualitativ hochwertige Arbeiten wurden eingereicht und zwei dieser Arbeiten wurden von den Experten als Gewinner ausgewählt. Wir freuen uns, den Preisträgern den Award zu übergeben.


Kurzbeschreibung des Referates
The Internet has been successful beyond even the most optimistic expectations. It permeates and intertwines with almost all aspects of our society and economy. The success of the Internet has created a dependency on communication as many of the processes underpinning the foundations of modern society would grind to a halt should communication become unavailable. However, much to our dismay, the current state of safety and availability of the Internet is far from commensurate given its importance.

Although we cannot conclusively determine what the impact of a 1-day, or 1-week outage of Internet connectivity on our society would be, anecdotal evidence indicates that even short outages have a profound negative impact on society, businesses, and government. Unfortunately, the Internet has not been designed for high availability in the face of malicious actions by adversaries. Recent patches to improve Internet security and availability have been constrained by the current Internet architecture, business models, and legal aspects. Moreover, there are fundamental design decisions of the current Internet that inherently complicate secure operation.

Given the diverse nature of constituents in today's Internet, another important challenge is how to scale authentication of entities (e.g., AS ownership for routing, name servers for DNS, or domains for TLS) to a global environment. Currently prevalent PKI models (monopoly and oligarchy) do not scale globally because mutually distrusting entities cannot agree on a single trust root, and because everyday users cannot evaluate the trustworthiness of each of the many root CAs in their browsers.
To address these issues, we propose SCION, a next-generation Internet architecture that is secure, available, and offers privacy by design; that provides incentives for a transition to the new architecture; and that considers economic and policy issues at the design stage.

Biografische Angaben zu den Referenten:

Prof. Dr. Adrian Perrig, ETH Zürich

Adrian Perrig is a Professor at the Department of Computer Science at ETH Zürich, Switzerland, where he leads the network security group. He is also a Distinguished Fellow at CyLab, and an Adjunct Professor of Electrical and Computer Engineering, and Engineering and Public Policy at Carnegie Mellon University. From 2002 to 2012, he was a Professor of Electrical and Computer Engineering, Engineering and Public Policy, and Computer Science (courtesy) at Carnegie Mellon University, becoming Full Professor in 2009. From 2007 to 2012, he served as the technical director for Carnegie Mellon's Cybersecurity Laboratory (CyLab). He earned his MS and PhD degrees in Computer Science from Carnegie Mellon University, and spent three years during his PhD at the University of California at Berkeley. He received his BSc degree in Computer Engineering from EPFL. Adrian's research revolves around building secure systems - in particular his group is working on the SCION secure Internet architecture.


Ort:
Pädagogische Hochschule Zürich
Lagerstrasse 2
8090 Zürich (gleich beim Hauptbahnhof Zürich)
Karte

Raum:
LAC-E071 im Gebäude LAC (Lageplan).

Preis:
Der Security Talk ist für Studierende kostenlos. Für Nicht-Studenten beträgt der Unkostenbeitrag für den Security Talk CHF 50.- (inklusive Buffet-Abendessen, Mineralwasser, Bier). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Talk in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.

Eine Abmeldung kann ohne Kostenfolge bis 3 Arbeitstage vor dem Anlass (bis 12:00 Uhr) erfolgen. Bei einer späteren Abmeldung oder bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.


Verpflegung
Buffet mit Fleisch (beim Anmeldeformular "Menu 1" auswählen)
Buffet vegetarisch (beim Anmeldeformular "Menu 2" auswählen)


Anmeldeformular
: