Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu



Datum

Mittwoch, 30. April 2014


Ort

Eidgenössisches Personalamt EPA, Eigerstrasse 71, 3003 Bern


Gastgeber Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT

Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT ist einer der internen IKT-Leistungserbringer der Bundesverwaltung. Es unterstützt die Geschäftsprozesse in der Bundesverwaltung und sorgt für eine funktionierende Telekommunikation zwischen allen Bundesstellen im In- und Ausland. Hierzu verantwortet das BIT für drei Departemente den Betrieb von Rechenzentren und Fachanwendungen, für vier Departemente die Bewirtschaftung der Arbeitsplatzsysteme und als Erbringer von Standarddiensten für die gesamte Bundesverwaltung den Betrieb von Datennetzen und Telekommunikations-Infrastrukturen. Organisatorisch ist das BIT dem Eidgenössischen Finanzdepartement EFD angegliedert. Das BIT hat über 1000 Mitarbeitende, aufgeteilt auf zwei Standorte: Das Verwaltungsgebäude «Titanic II» an der Monbijoustrasse in Bern und das neue Verwaltungsgebäude am Eichenweg in Zollikofen.



Anmeldung

Eine Anmeldung über www.isss.ch/veranstaltungen/2014/isss-generalversammlung-2014/anmeldung/ ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 28.4.2014, 12.00 Uhr.


Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos. ISSS-Mitgliedschaft ist erforderlich. Eine Stimmvertretung für abwesende Mitglieder ist nicht möglich.


Programm Mittwoch, 30. April 2014

 

 

 

 

Kurzbeschreibung der Referate


Organisatorische Neuausrichtung BIT: Von der Sparten- in die Wertschöpfungsorganisation und die Auswirkungen auf das Security Management - Markus Hänsli, Stellvertretender Direktor BIT und Leiter Governance

Das BIT hat sich ein neues Organisationsmodell gegeben. Im vergangenen Jahr hat es die Transformation von einer Sparten- in eine Wertschöpfungsorganisation vollzogen. Damit stehen transversale Funktionen aus dem Themenfeld GRC (Governance-Risk-Compliance) vor neuen Herausforderungen, um über die gesamte Wertschöpfungskette Wirkung zu erzeugen. Die Herausforderungen werden kurz skizziert und es wird erläutert, wie das BIT sie zu meistern versucht.


IKT-Sicherheit: Normative Steuerung im BIT - Markus Grossenbacher, Leiter Sicherheit und Risikomanagement

Als grosser IKT-Leistungserbringer in der Bundesverwaltung steht das BIT im Spannungsfeld zwischen den Bundesvorgaben und den Anforderungen des Betriebes und der Kunden. Dieser Herausforderung begegnet das BIT mit der normativen Steuerung der IKT-Sicherheit im Rahmen der Governance. Die konkrete Ausgestaltung dieser normativen Steuerung wird kurz erläutert und mit Beispielen konkretisiert.


CSIRT-BIT: Herausforderungen der operativen IKT-Sicherheit im BIT - Hans Rudolf Hänni, Leiter CSIRT

Das BIT erbringt für die Bundesverwaltung wesentliche IKT-Standarddienste, darunter Büroautomation, Netzleistungen u.a.m. Das Computer Security Incident Response Team des BIT steht als operative Einheit dabei wachsenden Herausforderungen gegenüber. Das Referat stellt das CSIRT vor und beleuchtet wesentliche Aspekte, wie diesen Herausforderungen begegnet wird.

Traktanden Generalversammlung

 

 

 

 

Anreise



Adresse
Eidgenössisches Personalamt EPA, Eigerstrasse 71, 3003 Bern

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln


Anreise mit dem Auto