Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

ISSS Security Lunch

ISSS Security Lunch: "Sichere Verwendung von unsicherem Cloudspeicher mit SecureFolder Mobile"

Dieser Anlass ist ein ISSS Security-Lunch mit Vortrag und Mittagessen.

Datum: 28. Mai 2013, 12:00 - 14:00
Ort: Ristorante Certo, Strassburgstr. 5, Zürich
Anmeldeschluss: 28. Mai 2013 12:00
Anmeldung: zum Anmeldeformular
 
Kosten: Der Unkostenbeitrag für den Security Lunch beträgt CHF 40.- (inklusive 2-Gang Menü, Mineralwasser, 1 Kaffee oder Tee). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Lunch in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.
 
Referenten:
  • Philipp Meier, Software Engineer, Secude
  • David Reber, Software Engineer, Secude

 

 
Slides:


An diesem Security Lunch werden Ihnen zwei junge Ingenieure eine innovative Lösung vorstellen, mit welcher ein sehr real existierendes Problem – die sichere Verwendung von unsicherem Cloudspeicher – elegant und benutzerfreundlich gelöst werden kann. Die präsentierte Lösung zeigt zudem das grosse Potential für Firmen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Hochschulen auf.
Das Referat richtet sich an eine breite Zielgruppe. Dazu gehören unter anderem Entscheidungsträger und Anwender, die am konkreten Einsatz einer solchen Lösung interessiert sind, aber auch Sicherheitsexperten, die mehr über die technischen Details erfahren möchten.


Kurzbeschreibung

In der heutigen Zeit werden die Speichermöglichkeiten im Internet immer extensiver genutzt, sowohl von privaten Nutzern als auch von Firmen. Angebote wie Dropbox bieten eine komfortable Art, auch grössere Dateien zu teilen und zu synchronisieren. Dabei wird die Sicherheit der Daten jedoch oft grob vernachlässigt. Für Firmenkunden ist in diesem Zusammenhang nicht nur die gesicherte Speicherung der Daten selbst essentiell, sondern auch die Möglichkeit, dass sich der Zugriff auf die Daten feingranular einschränken und damit kontrollieren lässt.

In diesem Referat stellen wir eine Lösung vor, welche die sichere Ablage von Daten auf unsicheren Cloudspeichern zulässt. Dabei wird der Komfort des einfachen Teilens von Daten beibehalten. Unsere Lösung bietet Unternehmen die Möglichkeit, den Mitarbeitern Speicherung in der Cloud zu ermöglichen, wobei die Datenhoheit aufrecht erhalten bleibt. Die erarbeitete Lösung funktioniert grundsätzlich unabhängig vom konkreten Speicheranbieter und dem verwendeten Client-Gerät (Mobile oder Desktop) und kann auch mit Netzwerkdateisystemen benutzt werden.

Im Referat wird der Schwerpunkt auf der Nutzung mit mobilen Geräten liegen. Dabei wird einerseits auf die technischen Aspekte eingegangen – insbesondere wie die Sicherheit und die Unabhängigkeit vom Speicheranbieter erreicht wird – und andererseits auf die Verwaltung und das Management der Applikation selbst, damit diese auch im Firmenumfeld effizient genutzt werden kann. Im Rahmen einer Demonstration werden Sie zudem einen konkreten Einblick in die praktische Anwendung der Lösung erhalten.

 

lides:

werden gegebenenfalls nach der Veranstaltung hier verlinkt

Biografische Angaben zum Referenten

Philipp Meier, Software Engineer, Secude
 

David Reber, Software Engineer, Secude

Philipp Meier und David Reber sind Software Engineers im R&D Team von Secude. Beide erhielten 2012 den Bachelor of Science in Software Systems der Hochschule Luzern. Die Realisierbarkeitsstudie zu der im Referat vorgestellten Lösung haben die beiden im Rahmen ihrer Bachelorarbeit an der Hochschule Luzern erstellt. Nach dem Abschluss des Studiums sind sie bei der Firma Secude als Security Engineers eingestiegen und arbeiten nun daran, die Lösung zu einem professionellen Produkt weiterzuentwickeln.

 
 

Ort:

Ristorante Certo
Strassburgstr. 5
8004 Zürich

 

Preis:

Der Unkostenbeitrag für den Security Lunch beträgt CHF 40.- (inklusive 2-Gang Menü, Mineralwasser, 1 Kaffee oder Tee). Dieser Betrag wird Ihnen nach dem Security Lunch in Rechnung gestellt werden, zahlbar innert 10 Tagen.

Eine Abmeldung kann ohne Kostenfolge bis 3 Arbeitstage vor dem Anlass (bis 12:00 Uhr) erfolgen. Bei einer späteren Abmeldung oder bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

 

Menu:

Menu 1 = Fleisch

Menu 2 = Vegetarisch
 

Anmeldeformular: