Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

ISSS Generalversammlung 2012

Termin: Dienstag, 17.04.2012, 16:30 - 19:30 Uhr
Ort:

Swisscom AG, Auditorium
Alte Tiefenaustrasse 6, Worblaufen

Anreise / Rückreise

Empfohlene Zugsverbindungen ab Zürich und Bern:

Anreise:
Der Intercity 15:02 ab Zürich HB trifft um 15:58 in Bern ein. Die S8 16:07 ab Bern RBS triff um 16:11 in Worblaufen ein.

Rückreise:
19:49 Worblaufen ab nach Bern mit S7, 19:54 Bern an. Um 20:02 Intercity ab Bern mit Eintreffen in Zürich um 20:58.

Karte:

Situationsplan Swisscom AG Worblaufen

Unterlagen: Trakdandenliste und weitere GV Unterlagen sind ab 12.03.2012 in der ISSS Member Area unter "Generalversammlungen" einsehbar.
Fotos: Fotos

 

ISSS Generalversammlung mit Referat "Sicherheit bei Swisscom (Schweiz) im Dienste der Kunden" von Marcel Zumbühl und Remo Viscardi und anschliessendem Apéro.

 

 

Programm

16:00   Eintreffen der Teilnehmenden. Badge Ausgabe an der Reception.
16:30  

Begrüssung

16:35   Referat "Sicherheit bei Swisscom (Schweiz) im Dienste der Kunden"
  • Präventive und Reaktive Sicherheit
  • Krisenmanagement und Business Continuity Mgmt
  • Managed Security Services - Sicherheit für Swisscom Kunden

Referenten:

  • Marcel Zumbühl,  Leiter Sicherheit von Swisscom (Schweiz) AG, Dozent ETH
  • Remo Viscardi, Leiter der ICT Security Services im Bereich Grosskunden der Swisscom (Schweiz) AG
 
17:10
  Diskussion mit den Referenten
17:20   Pause
17:30
  Beginn der Generalversammlung
18:30
 

Apéro (Ende des offiziellen Teils)

19:30   Ende der Veranstaltung

 

 

Kosten und Anmeldung

Der Eintritt ist gratis. Der Anlass ist nur für ISSS-Mitglieder. Es ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss ist der Sonntag, 15.4.2012 12:00.

 

 

Informationen zu den Referenten

  • Marcel Zumbühl ist Leiter Sicherheit von Swisscom (Schweiz) AG und Dozent für Risikomanagement und -kommunikation an der ETH Zürich.

    Nach seinem Master of Science an der Universität Bern war Marcel Zumbühl mehrere Jahre als Berater und Manager von Accenture tätig. Dabei hat er Banken- und Telekommunikationskunden in Deutschland, Dänemark, der Schweiz und Griechenland geholfen, ihre Ziele in den Bereichen CRM, Mobile Banking und Mobile Internet zu erreichen. Mit seiner Erfahrung aus dem Spezialgebiet Sicherheit hat er 2002 zu Swisscom gewechselt. Er baute hier den Sicherheitsbereich von Mobile und später Swisscom (Schweiz) auf und gestaltete ihn zu einer effizienten, erfolgreichen, geschäftsunterstützenden Einheit. Heute ist er Mitglied der Technischen Betriebsleitung und mit seinem Team verantwortlich für alle Aspekte der Sicherheit des Unternehmens, seiner Mitarbeitenden und seiner Leistungen. Sein wichtigstes Anliegen ist es, dass das Unternehmen und seine Produkte die Sicherheitsansprüche der Kunden erfüllen.

  • Remo Viscardi ist Leiter der ICT Security Services im Bereich Grosskunden der Swisscom (Schweiz) AG.

    Nach seinem Studium in Elektrotechnik an der ETH Zürich war Remo Viscardi 18 Jahre bei Ascom im Bereich der digitalen Hauszentralen tätig und hat diesen in den letzten 5 Jahren als Divisionsleiter und Konzernleitungsmitglied geleitet. Nach zwei Jahren bei DeTeWe in Berlin als Leiter der Entwicklung, Produktion und Produktinnovation und einem Abschluss als Executive MBA IMD hat Remo Viscardi 2006 die Leitung des Verschlüsselungsspezialisten Omnisec als CEO wahrgenommen. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Kommunikationsumfeld und in der ICT Security hat er 2010 den Bereich ICT Security Services bei Swisscom übernommen und auf eine solide Basis gestellt. ICT Security Services bietet heute den Swisscom Grosskunden eine umfassende Palette von Sicherheitsdienstleistungen zur Absicherung der Datenkommunikation und Datenhaltung.