Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

12. Berner Tagung für Informationssicherheit:
"ICT Risk Management: Aufwand und Nutzen"

Termin:Donnerstag, 26.11.2009, 13:30 - 18:30 Uhr
Ort:Hotel Bellevue Palace, Kochergasse 3, Bern
Videos:Referate und Podiumsdiskussionen der Tagung als Video (Youbtube-Playlist)
Impressionen:Fotos der Referenten und Teilnehmenden
Feedback:Feedbackauswertung zur Berner Tagung 2009
Presse:

"ICT Risk Management - noch zeitgemäss?", DIGMA 2009.4

"Das Risiko lässt sich nicht berechnen", Computerworld, 1.12.2009

Ausgangslage

 

Wie ein Blick in die berühmte Kristallkugel scheint das Vorhersehen von Ereignissen und deren Auswirkungen. Die aktuelle (Wirtschafts-) Lage zeigt, dass der Umgang mit Bedrohungen und Risiken uns alle vor grosse Herausforderungen stellt.

 

Insbesondere in der Informationstechnologie müssen Risiken wie Fehler, Ausfälle, Datenverluste, menschliches Fehlverhalten usw. erfasst, beurteilt und entsprechend den Unternehmensvorgaben und den regulativen Bestimmungen behandelt werden. ICT Risk Management ist ein wichtiger Bestandteil des Gesamtrisikomanagements eines Unternehmens. Neue ICT-Technologien erfordern nicht nur proaktive Beurteilungen von potentiellen Risiken, sondern auch adäquate Risikomanagementmassnahmen.

 

An der diesjährigen Berner Tagung werden Security-Experten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln – unter anderem in Bezug auf Aufwand und Nutzen – beleuchten. Sie nehmen sich folgenden Fragestellungen an:

 

  • Wie viel Aufwand kann oder muss betrieben werden?
  • Ist der klassische Ansatz von Risiko = Eintretenswahrscheinlichkeit x Schadensausmass noch der Richtige?
  • Worin liegt der Nutzen?
  • Welche regulatorischen Rahmenbedingungen kommen zum Tragen?
  • Welche Bedürfnisse haben Staat und Wirtschaft?

Teilnehmende

Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen sowie Verantwortliche für Informatik aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung sowie Wissenschaft und Forschung.

 

Programm 

 

Programmheft zur Berner Tagung 2009 (PDF) mit Referentenportraits.

 

13.30 Uhr Begrüssung und Einleitung (Video)
Peter Fischer, Delegierter Informatikstrategie Bund

Keynote Referat:
Lässt sich die Zukunft berechnen? – vom Umgang mit Risiken
(Video)
Dr. Rudolf Baer, BSG Unternehmensberatung St. Gallen

Nutzenorientiertes IT Risk Management in der Praxis (Video)
Dr. Urs E. Zurfluh, Verwaltungsrat CSS Versicherung

IT-Sicherheit – Gewinnen Sie die Kontrolle zurück (Video)
Frank Thonüs, Managing Director Symantec Switzerland AG

Moderierte Diskussion mit den Referenten (Video)

15.30 Uhr Pause

16.00 Uhr ISSS - Information Security Society Switzerland (Video)
Dr. Thomas Dübendorfer, Präsident ISSS

Social Media, Erwartungshaltung, Ownership, Auswirkungen (Video)
Andreas Wuchner, ITRiskSpace.com

Rechtliche Verantwortung für das ICT Risk Management (Video)
Dr. Wolfgang Straub, Deutsch Wyss & Partner

Moderierte Diskussion mit den Referenten (Video)

Risikomanagement aus einer etwas anderen Optik (Video, Slides, Abstract)
Daniel Siegenthaler, Pilot Patrouille Suisse

17.30 Uhr Apéro

18.30 Uhr Veranstaltungsende

Moderation des Anlasses: Stephan Klapproth, Schweizer Fernsehen DRS

Dieser Anlass entspricht 3 CPEs für (ISC)2-Zertifizierte und 4 CPEHs für ISACA-Mitglieder. 

 

Anmeldung:

Bitte benutzen Sie unser online Anmeldeformular.

 

 

Tagungspartner:

Veranstaltungspartner:

Hauptsponsor:


Co-Sponsoren:

 

Gönner: