Information Security Society Switzerland (ISSS)
menu

Information Security Vereine in der Schweiz

Es gibt in der Schweiz etliche Vereine, die sich mit Information Security beschäftigen. Die uns bekannten listen wir hier auf. Sollte Ihr Verein fehlen, schicken Sie uns bitte die Vereinsstatuten sowie einen Textvorschlag an webmaster(at)isss.ch. Die Präsidenten der meisten der hier aufgelisteten Security Organisationen sind über die 2011 gegründete Informationsplattform swisssecurity.org vernetzt.

ASIS Chapter 160 (ASIS Switzerland)
Die ASIS International (American Society for Industrial Security) wurde 1955 gegründet und hat weltweit ca. 33'000 Mitglieder. ASIS bietet lokal und international Aus- und Weiterbildungen, Fachmeetings, Konferenzen und Sicherheitsausstellungen zu allen Themen der Sicherheit (insbesondere auch Personenschutz). Eine Mitgliedschaft im Jahr 2011 kostete CHF 120.00 pro Jahr und setzte zudem eine Mitgliedschaft bei ASIS International (zu USD 150.00) voraus.

BCMnet.CH
Business Continuity Management Network Schweiz, kurz BCMnet.CH, ist das Netzwerk von Fachleuten, die in Unternehmen oder Verwaltung für die Fortführung der Geschäftstätigkeit im Ereignisfall zuständig sind. In Zusammenarbeit mit "The Business Continuity Institute" (BCI) ist der 2006 als "Business Continuity Management Network Schweiz" gegründete Verein seit 2009 das "BCI Swiss Chapter". Im Jahr 2010 kostete eine Vollmitgliedschaft zwischen £115 (SBCI) bis £160 (FBCI) pro Jahr.

Chaos Computer Club Zürich (CCCZH)
Der CCCZH wurde 2006 gegründet und hat als Zielgruppe Hacker und technikbegeisterte Menschen mit gesellschaftlichem Blick. Der Verein arbeitet technisch und politisch, um seine Forderungen durchzusetzen. Er hat zum Ziel die Aufhebung von Intransparenz und limitierenden Faktoren von Computergeräten. Im Jahr 2010 kostete eine Jahresmitgliedschaft CHF 120.- pro Person.

CLUSIS
Die CLUSIS wurde 1989 als Verein gegründet. Dieser befasst sich auf französisch und primär in der Welschschweiz mit Informationssicherheit. Im Jahr 2010 hatte der Verein ca. 200 Mitglieder und die Jahresgebühr für eine Mitgliedschaft kostete CHF 200.- (natürliche Personen) bzw. CHF 500.- (juristische Personen).

Cyber Tycoons
Der Verein Cyber Tycoons wurde 2010 gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt ein Vertrauensnetzwerk für Anti-Cyber-Warfare Enthusiasten zu bilden. Im Jahr 2010 kostete eine reguläre Jahresmitgliedschaft CHF 80.- für natürliche Personen und CHF 250.- für juristische Personen.

Datenschutz-Forum Schweiz
Der 1999 gegründete Verein Datenschutz-Forum Schweiz fördert die Diskussion, die praktische Umsetzung, die Weiterentwicklung sowie die Forschung auf dem Gebiet des Datenschutzes und der Datensicherheit. Im Jahr 2010 kostete eine reguläre Jahresmitgliedschaft CHF 60.- für Einzelpersonen und CHF 150.00 für juristische Personen.

DEFCON Switzerland
Die DEFCON Switzerland wurde 2008 gegründet und bezweckt den Technologietransfer in Belangen der Informationssicherheit. Dazu organisiert der Verein u.a. die Area41 Security Konferenz (http://area41.io) in der Schweiz. Im Jahr 2014 kostete eine reguläre Jahresmitgliedschaft CHF 20.-.

Information Security Society Switzerland (ISSS)
Die ISSS vernetzt Information Security Professionals in der Schweiz. Sie wurde 1993 als Verein fgsec gegründet und 2006 in ISSS umbenannt. Im Jahr 2011 hatte die ISSS über 800 Mitglieder mit gut 100 Firmenmitglieder, und eine reguläre Mitgliedschaft kostete CHF 60.- für natürliche Personen und CHF 250.- für juristische Personen.

Information System Security Association (ISSA) Chapter Switzerland
Der Verein ISSA Switzerland hat sich zum Ziel gesetzt, die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Informationssicherheit aktiv zu fördern, u.a. durch Anbieten von CISSP-Zertifizierungen. Im Jahr 2010 kostete eine reguläre Jahresmitgliedschaft USD 95.- für Einzelpersonen und USD 115.- für Firmen, darin eingeschlossen war die Mitgliedschaft bei der Dachorganisation ISSA.

ISACA Chapter Switzerland
Die internationale Körperschaft ISACA kooperiert eng mit dem IT Governance Institute und befasst sich mit IT Governance, IT Risk Management, IT Assurance und IT Security. Das ISACA Switzerland Chapter wurde 1988 als Verein gegründet. Im Jahr 2010 hatte das ISACA Chapter Switzerland rund 1100 Mitglieder und eine Jahresmitgliedschaft kostete für ein "professional membership" USD 175.- (inkl. USD 130.- für ISACA.org und USD 45.- für die ISACA.ch Mitgliedschaft, exkl. einmalige Einschreibegebühr von USD 10.-).

(ISC)2 Chapter Switzerland
Seit 2011 gibt es in der Schweiz ein local Chapter von (ISC)2. Diese fördert den Austausch unter CISSPs und weiteren (ISC)2 Zertifizierten untereinander und mit Personen, die an einer (ISC)2 Zertifizierung interessiert sind. Eine Mitgliedschaft kostete im Jahr 2011 CHF 20.00 für Aktivmitglieder und CHF 10.00 für Passivmitglieder.

OWASP Switzerland Local Chapter
Die OWASP befasst sich primär mit der technischen Sicherheit von Webapplikationen. Der Zugang zur Informationen der OWASP ist prinzipiell gratis. In der Schweiz ist OWASP seit 2006 mit Veranstaltungen aktiv und seit 2011 ist das OWASP Switzerland Local Chapter ein Verein. Es gibt auch ein OWASP Chapter Geneva. Im Jahr 2010 kostete eine Vollmitgliedschaft USD 50.- für Einzelmitglieder und CHF 5000.- für Firmen.

The Swiss Crows (AOC Chapter of Switzerland)
Der Verein "The Swiss Crows" wurde 1995 als AOC (Association of Old Crows) Chapter of Switzerland gegründet. Er befasst sich schwerpunktmässig mit elektronischer Kriegsführung (electronic warfare) und informationsbasierten militärischen Einsätzen (information operations). Er unterstützt die berufliche Entwicklung der in Wissenschaft, Ingenieurwesen, Management und operativen Aktivitäten tätigen Personen und dokumentiert die Geschichte der Schwerpunktgebiete. Im Jahr 2011 hatte The Swiss Crows ungefähr 124 Einzel- und 6 Kollektivmitglieder. Eine Jahresmitgliedschaft kostet im 2011 USD 45.00 (Einzel) bzw. ab USD 300 (Firmen) pro Jahr mit Rabatten für langjährige Mitgliedschaften.

Sicherheitsgruppe Schweiz (SGRP)
Die SGRP ist ein geschlossener Alumni-Verein für Absolventen des Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern in Information Security (CAS - Nachdiplomkurs) und des Master of Advanced Studies Hochschule Luzern in Information Security (MAS - Nachdiplomstudium).