ISSS Excellence Award

ISSS Excellence Award 2021

Informationssicherheit ist in unserer Gesellschaft zu einem wichtigen Thema geworden. Schlagzeilen über Angriffe auf Websites, Malware, die unsere Computer zu Hause oder im Büro infiltriert, vertrauliche Informationen, Datenschutzverletzungen oder koordinierte Angriffe, die Cyber-War-Szenarien ähneln, sind an der Tagesordnung. Es ist daher verständlich, dass Themen für Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten, die sich auf Informationssicherheit beziehen, bei vielen Studenten in unseren Hochschulen sehr beliebt sind. Die Information Security Society Switzerland (ISSS) freut sich, den ISSS Excellence Award als Plattform für die Anerkennung der besten studentischen Arbeiten auf diesem Gebiet bekannt zu geben und junge Forscher und Studenten zu motivieren, ihr Talent und ihr Engagement in innovative Beiträge zur Informationssicherheit zu investieren.

Der ISSS Excellence Award wird am 17. November 2021 auf einer speziell auf Studierende ausgerichteten ISSS-Veranstaltung in Zürich vergeben.

Über den ISSS Excellence Award

Die ISSS widmet sich der Wissensvermittlung für junge Wissenschaftler in der Informationssicherheit. Mit dem Excellence Award werden Autoren ausgezeichneter Abschlussarbeiten zu ICT und Internet-Sicherheit ausgezeichnet.

Art der berücksichtigten Arbeiten

Mit dem Preis werden herausragende Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten ausgezeichnet, die an einer Schweizer Universität, der ETH Zürich, der EPF Lausanne, einem anderen Institut des ETH-Rats oder an einer Schweizer Fachhochschule absolviert wurden. Master- und andere Abschlussarbeiten, die im Rahmen der Weiterbildung im Tertiärbereich (MAS, HF) durchgeführt werden, werden nicht akzeptiert.

Nominierungen

Die Abschlussarbeiten werden von den für die Betreuung und Bewertung der oben genannten Bildungseinrichtungen zuständigen Beratern benannt. Eine Eigennominierung durch Autoren ist nicht möglich. Die Nominierungsfrist für Nominierungen ist der 31. August 2021. Die Nominierung ist für Dissertationen zwischen dem 1. August 2020 und dem 31. Juli 2021 offen. Es können nur Arbeiten von Autoren in Betracht gezogen werden, die ihren 35. Geburtstag noch nicht bis zur Nominierungsfrist erreicht haben; nominierte Arbeiten müssen für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, indem Sie die folgenden Informationen angeben:

  • Kategorie der Diplomarbeit (Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit)
  • Name (n), Vorname (n) und E-Mail-Adresse (n) des Autors (der Autoren)
  • Name, Vorname und E-Mail-Adresse des Betreuers
  • Name und Adresse der Institution

Jury

Die Jury setzt sich aus anerkannten Experten für ICT und Internetsicherheit zusammen. Die Jury kann von der Preisverleihung absehen, wenn sie der Auffassung ist, dass keine der eingereichten Arbeiten den Anforderungen entspricht.

  • Prof. em. Dr. Bernhard Plattner, ETH Zürich
  • Prof. Dr. Endre Bangerter, BFH
  • Prof. Dr. Srdjan Capkun, ETH Zürich
  • Prof. Dr. Marc Rennhard, ZHAW Winterthur
  • Prof. Dr. Serge Vaudenay, EPF Lausanne
  • Dozent Angelo Consoli, SUPSI Manno

Preise

Es werden maximal 2 Preise mit einem Gesamtbetrag von CHF 8'000 vergeben. Die Jury legt fest, welche Beträge für die Preise vergeben werden. Wenn mehrere Autoren an einer Dissertation beteiligt sind, wird der Preis zu gleichen Teilen aufgeteilt.

Weitere Informationen
Bitte zögern Sie nicht, sich mit Prof. Dr. Eric Dubuis (eric.dubuis (at) bfh.ch) in Verbindung zu setzen, wenn Sie weitere Informationen benötigen.
 

 

Frühere Gewinner

Werden Sie Mitglied bei ISSS

Beantragen Sie Ihre Mitgliedschaft mit allen Member-Benefits gleich online.

Bereits Mitglied? Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

Anmelden

Mit Absenden des untenstehenden Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, in regelmässigen Abständen unseren ISSS Newsletter zu erhalten. Sie können sich jederzeit vom Verteiler austragen.

Nach oben